Zum 27. Januar 2015 - Andernach -  Rhein-Mosel-Fachklinik

An der Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach beginnt die Gedenkveranstaltung um 14 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Abgehalten wird dieser in der Kapelle, die sich im historischen Teil des Klinikgeländes von 1876 befindet. Heute ist dort unter anderem die Verwaltung der Klinik und des Trägers, dem Landeskrankenhaus (AöR). Der Gottesdienst dreht sich um das im September 2014 in Berlin eingeweihte Mahnmal für die Hunderttausenden Behinderten und Insassen von Heilanstalten, die von den Nazis umgebracht wurden. Es gibt einen Vortrag zu hören und Schüler der hauseigenen Krankenpflegeschule werden Anschauungsmaterial vorbereiten. Nach dem Gottesdienst fahren die Besucher gemeinsam zum "Andernacher Spiegel-Container" in der Innenstadt. Das Mahnmal erinnert an die mehr als 1800 Menschen, die zwischen 1941 und 1944 über die damalige Provinzial Heil- und Pflegeanstalt zur Tötung nach Hadamar gebracht oder deportiert wurden. Vertreter von Stadt und Klinik legen Kränze nieder.